Ort: Löbnitz, Badrinaer StraßeZeit: 13.02.2016, 04:00 Uhr

Der polizeibekannte 18-jährige marokkanische Asylbewerber beschädigte in der Nacht eine Parkbank auf dem Gelände des Landschulheimes, die zurzeit als Asylunterkunft, dient. Durch den Wachschutz wurde eingeschritten und die Personalien des 18- jährigen festgestellt, der stark unter Alkoholeinfluss stand. Der Schaden an der Bank wurde mit ca. 200 Euro angeben. Nur eine Stunde später trat der 18-Jährgie an das Fenster des Containers des eingesetzten Sicherheitsdienstes und es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Folge er eine angebrannte Zigarette versuchte den Wachmann (27) in das Gesicht zu drücken. Der Wachmann konnte den Angriff abwehren und wurde nicht verletzt. Anschließend wurde die Polizei informiert. Der 18- jährige Asylbewerber war sehr aggressiv und wurde daher in die Polizeidirektion Leipzig zum Ausnüchtern gebracht, da er einen Alkoholwert von 2,22 Promille aufwies.(Vo)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!