VW Golf gestohlen

Zeit: 11.02.2016, 17.00 Uhr bis 12.02.2016, 07.34 UhrOrt: Dresden-Striesen-West

Unbekannte stahlen von der Holbeinstraße einen weißen Pkw VW Golf. Der Wert des acht Jahre alten Fahrzeuges beträgt ca. 3.000,- Euro.

Wohnungseinbruch und Diebstahl eines Kraftrades 

Zeit: 06.02.2016, 15.00 Uhr bis 12.02.2016, 20.00 UhrOrt: Dresden-Pieschen-Nord

Unbekannte brachen an der Großenhainer Straße in eine im Hochparterre gelegene Wohnung ein, indem sie über die Balkonbrüstung kletterten und die Tür gewaltsam öffneten. Nachdem sie die Schränke sowie Behältnisse durchsucht hatten, stahlen die Täter einen Laptop, Fotokameras sowie diverse Schlüssel von denen einer zu einem Leichtkraftrad gehörte.Das Zweirad der Marke Changzhou Kwang 125 stand im Hof und wurde von den Unbekannten ebenfalls gestohlen. Das zwei Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 3.000,- Euro. Der Wert, der aus der Wohnung gestohlenen Gegenstände ist derzeit nicht bezifferbar. Angaben zum Sachschaden liegen nicht vor.

Schwerer Raub

Zeit: 12.02.2016, 20.55 Uhr bis 21.00 UhrOrt: Dresden-Löbtau-Süd

Kurz vor Ladenschluss betrat ein unbekannter, maskierter Mann die Netto- Filiale an der Tharandter Straße. Dabei forderte er unter Vorhalt eines waffenähnlichen Gegenstandes von der Kassiererin das Bargeld aus der Kasse. Die Mitarbeiterin übergab daraufhin den kompletten Kasseneinsatz und steckte diesen dem Räuber in seinen mitgeführten Rucksack. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zur Ergreifung des Mannes.Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übergenommen.Zeugen, welche die Tat beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten sich zu melden. Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 2233 an die Polizeidirektion Dresden.

Einbruch in zwei Praxen für Physiotherapie

Zeit: 12.02.2016, 16.30 Uhr bis 13.02.2016, 09.30 UhrOrt: Dresden-Blasewitz

Unbekannte brachen an der Oehmestraße die Zugangstür einer Praxis für Physiotherapie auf. Sie durchsuchten in den Behandlungs- und Büroräumen das Mobiliar sowie Behältnisse. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist jedoch nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde. Der Sachschaden ist derzeit nicht bezifferbar.

Zeit: 12.02.2016, 18.40 Uhr bis 13.02.2016, 09.15 UhrOrt: Dresden-Blasewitz

Unbekannte drangen gewaltsam in die Räume einer Physiotherapie an der Bruckner Straße ein. Sie durchsuchten das Mobiliar und stahlen Büroequipment im Wert von ca. 700,- Euro. Der entstandene Sachschaden wurde hier mit ca. 2.700,- Euro angegeben.

Wohnungseinbruch

Zeit: 09.01.2016, 15.00 Uhr bis 13.02.2016, 16.58 UhrOrt: Dresden-Südvorstadt-Ost

Die längere Abwesenheit eines Wohnungsmieters nutzten Einbrecher, um in eine Erdgeschosswohnung am Zelleschen Weg einzudringen. Die Unbekannten durchsuchten alle Räume sowie Behältnisse und stahlen ein Notebook im Wert von ca. 400,- Euro. Der Sachschaden ist derzeit unbekannt.

Landkreis Meißen

Einbruch in zwei Einfamilienhäuser

Zeit: 11.02.2016, 17.00 Uhr bis 13.02.2016, 17.00 UhrOrt: Nossen-Rhäsa

Unbekannte öffneten gewaltsam die Terrassentür eines Einfamilienhauses und drangen in das Gebäude ein. Sie durchsuchten das Mobiliar sowie Behältnisse. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist nicht bekannt, ob etwas gestohlen wurde, da sich die Besitzer im Urlaub befinden.Im Rahmen ihrer Ermittlungen stellten die Polizeibeamten dann fest, dass ebenfalls versucht wurde in das benachbarte Einfamilienhaus einzudringen. Den Tätern gelang es nicht, die Balkontür zu öffnen. Es entstand nur Sachschaden, der derzeit nicht bezifferbar ist.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbrecher gefasst

Zeit: 11.02.2016, 23.41 bis 12.02.2016, 00.58 UhrOrt: Glashütte-Schlottwitz

Unbekannte schlugen die Eingangstür einer Penny-Filiale an der Müglitztalstraße ein. Anschließend stahlen sie aus den Auslagen eine größere Menge Spirituosen und Zigaretten im Gesamtwert von ca. 5.000,- Euro. Im Rahmen der Ermittlungen konnten die eingesetzten Polizeibeamten zwei Jugendliche im Alter von 17 und 15 Jahren ausfindig machen. Sie müssen sich nun wegen Einbruchdiebstahls verantworten.

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!