(Gö) Eine 75-jährige Frau bestieg am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr, an der Zentralhaltestelle eine Straßenbahn der Linie 6. Dabei drängelte ein fremder Mann von hinten und schob sie in die Bahn, sodass sie fast stürzte und sich am Geländer festhalten musste. Der Mann stieg am Mitteleinstieg gleich wieder aus der Bahn aus. Da bemerkte die 75-Jährige, dass ihre Handtasche offen war und die Geldbörse gestohlen wurde. Mit der Geldbörse verschwanden Ausweise, Geldkarte und über 100 Euro Bargeld. Den Täter beschrieb die Seniorin als schlanken, ca. 1,65 m großen Mann. Sein Alter schätzte sie auf etwa 40 Jahre. Er war dunkel bekleidet und trug eine Strickmütze.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!