Der Vorstand des ADAC Sachsen beschloss auf seiner letzten Sitzung, den einzigen deutschen Motorrad Grand Prix Lauf auf dem Sachsenring auch über das Jahr 2016 hinaus zu unterstützen. Neben drei Motorsporttagen wird der sächsische Regionalclub des ADAC in seinem Eigentum befindliche Fahrerlager- und Parkflächen für den Motorrad Grand Prix wie schon in der Vergangenheit zur Verfügung stellen.Seit 1998 wurden durch diesen zahlreiche Investitionen in die Strecke, Logistik-/Fahrerlagerflächen und Gebäude finanziert bzw. mitfinanziert. Die Investition des ADAC Sachsen in über 3.000 witterungsunabhängige Parkplätze führte darüber hinaus ab 2013 zu einer erheblichen Qualitätsverbesserung für Offizielle und Besucher im Rennstreckenumfeld.

Quelle: ADAC Sachsen

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!