Zwei Unfälle verursacht und geflüchtetPlauen – (ow) Eine 71-Jährige steht im Verdacht, am Mittwochnachmittag binnen 15 Minuten gleich zwei Verkehrsunfälle verursacht und in der Folge jeweils weitergefahren zu sein. Dabei war Sachschaden von insgesamt etwa 11.000 Euro verursacht worden. Zu Personenschaden war es nicht gekommen.Gegen 14.45 Uhr hatte sich auf der Kreuzung Lessingstraße/Reißiger Straße eine Pkw-Kollision ereignet. Ein Opel Corsa war trotz Ampelrot in die Kreuzung eingefahren und dort mit einem Pkw Mercedes (Fahrer 64) zusammengestoßen, welcher anschließend abgeschleppt werden musste.15 Minuten später kollidierte der Opel Corsa mit einem auf der Chamissostraße talwärts fahrenden Linienbus (Fahrer 58), als er von einem Parkplatz aus auf die Chamissostraße bergwärts auffuhr.Da in beiden Fällen das Kennzeichen des Opels bemerkt worden war, konnte die Halterin an ihrer Wohnanschrift aufgesucht werden. Ihr wurde der Führerschein entzogen und Anzeigen erstattet.Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!