Sie nahmen sich einfach, was sie wolltenOrt: Leipzig; OT Neustadt-Neuschönefeld, KoehlerstraßeZeit: 02.02.2016, 01:47 Uhr – 02:00 UhrAuf dem Weg zum Treff, von wo aus üblicherweise die gemeinsame Reise mit den Arbeitskollegen losgehen sollte, wurde ein 50-Jähriger von zwei Unbekannten überfallen. In Höhe der Postbank bemerkte der Mann die beiden, von denen sich der eine rechts und der andere links näherte. Als sie nahe an ihm vorbeiliefen, rissen sie jeweils an einer der Taschen, die er sowohl rechts über der Schulter als auch links in der Hand trug. Die über der Schulter hängende Laptoptasche konnte er noch den Bruchteil einer Sekunde festhalten, wie später der Polizei gegenüber erklärte, aber die Reisetasche ließ er vor Schreck gleich los. Auch der Räuber schien angesichts des Gewichtes überrascht, denn er ließ sie sofort fallen. Doch als die Räuber die Laptoptasche fest im Griff hatten, flüchteten sie auf die andere Straßenseite und in Richtung Koehlerstraße. Sofort nahm er seine Reisetasche, brachte sie zum Auto und nahm die Verfolgung in Richtung Park auf. Am Spielplatz erwischte er die beiden dabei, wie sie den Inhalt der Laptoptasche prüften. Er schrie sie an und forderte die Tasche zurück. Doch beide rannten mit einem uneinholbaren Vorsprung in verschiedene Richtungen. Daraufhin informierte der 50-Jährige die Polizei und beschrieb die Täter folgendermaßen:1. Täter ca. 25 Jahre alt ca. 160 – 165 cm groß schwarze, lockige Haare, eher kurze hellbraune Jacke, Anorak dunklere Hautfarbe, arabischstämmig etwas längerer ungepflegter Wochenbart2. Täter ca. 170 – 175 cm hatte was dunkles an (Hose und Jacke)Die Polizei ermittelt nun wegen Raub und bittet Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und/oder auf die Täter geben können, sich bei der Kripo Leipzig, Dimitroffstraße 1, in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (MB)Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!