Zeit:     26.01.2016, 22.45 UhrOrt:      ZeithainGestern Abend nahmen Polizeibeamte einen 61-jähriger Libyer fest, der eine Matratze in der Asylunterkunft an der Straße An der Borntelle in Brand gesetzt hatte.Der Mann begab sich zu einem leeren Schlafplatz und zündete die Unterseite der Matratze an. Diese wurde durch die Hitzeeinwirkung oberflächlich beschädigt. Heimbewohner wurden auf das Treiben des Libyers aufmerksam und hielten ihn von weiteren Taten ab. Die hinzugerufenen Polizisten nahmen den 61-Jährigen vorläufig fest. Sein Motiv ist derzeit noch unklar. Zum Tatzeitpunkt stand er unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von 1,28 Promille. Die Ermittlungen gegen den Mann laufen. (ir)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!