Ort: Leipzig, LagerhofstraßeZeit: 26.01.2016, 03:51 UhrÜber Notruf ging bei der Notfallleitstelle der Deutschen Bahn die Meldung eines Lokführers ein: Er sehe Rauchwolken aus Richtung des „Dresdner Güterbahnhofes“ über die Gleise ziehen. Zeitgleich informierten Mitarbeiter (27, 41, 46) einer Sicherheitsfirma, dass sie einen „Knall“ aus Richtung der ehemaligen Diskothek „Rockfabrik“ gehört hätten und nun schwarzer Rauch aufsteige. Sofort rückten Einsatzkräfte der Feuerwache Mitte und Nord mit zwei Löschzügen aus und versuchten, das bereits in voller Ausdehnung brennende Gebäude zu retten. Ein hoffnungsloses Unterfangen – Flammen schlugen bereits aus dem Fenster, erste Teile des Daches stürzten herab. Die Einsatzkräfte wandten daraufhin ihre ganze Kraft auf, um ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude zu verhindern. Nun werden die Ermittler in den nächsten Tagen der Brandursache auf den Grund gehen – Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen. Der Schaden, der entstand, ist ebenso noch nicht beziffert. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!