Zeit:     24.01.2016, 15.10 UhrOrt:      RiesaAm Sonntagnachmittag wurden Polizeibeamte des Reviers Riesa zur Schwimmhalle an der Straße Am Sportzentrum gerufen. Dort war ein Badegast (63) durch ungebührliches Verhalten aufgefallen.Der 63-Jährige hatte sich ins Wasser begeben und anschließend sexuelle Handlungen an sich vorgenommen. Dies bemerkte eine 41-jährige Frau, die sich in seiner Nähe aufhielt. Die hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass der Mann alkoholisiert war. Ein Test ergab, dass er 1,78 Promille intus hatte. In diesem Zustand war er zuvor mit seinem Auto zur Schwimmhalle gefahren. Gegen den aus dem Landkreis Meißen stammenden 63-Jährigen wird nun strafrechtlich ermittelt. Seinen Führerschein nahmen die Beamten in Verwahrung. (ir)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!