Zeit: 23.01.2016, 16.45 Uhr Ort: Dresden-SeevorstadtEine ca. 25-köpfige Gruppe hatte in Acki‘s Bierbar Fußball geschaut und wollte sich über den Hauptbahnhof auf den Heimweg begeben. Aus dieser Gruppe begaben sich vier Personen zur Passage Wiener Platz zum Biertrinken. In der Folge kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit erkennbar ausländischen Personen. Da der spätere geschädigte Tunesier Unterstützung von weiteren Personen aus dem arabischen / nordafrikanischen Raum erhielt, floh die Vierergruppe in Richtung Hauptbahnhof, wo sie sich mit der vorherigen Gruppe vereinte. Diese begab sich nun zurück zur Passage Wiener Platz, wo nunmehr die angetroffenen ausländischen Bürger mit Faustschlägen und Bierflaschen angegriffen wurden. In der Folge wurden vier leicht verletzte Personen festgestellt (27-j. Tunesier, 44-j. Algerier, 39-j. Algerier, 19-j. Afghane). Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen insgesamt sieben Tatverdächtigevorläufig fest. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist derzeit unbekannt. Die Kriminalpolizei Dresden hat die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen.

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!