(Gö) Parfüm im Wert von ca. 100 Euro wollte ein 29-jähriger Langfinger am Samstagmittag, gegen 11.30 Uhr, aus einem Kaufhaus in der Innenstadt mitgehen lassen. Bei der Tat wurde er von den Ladendetektiven beobachtet und am Ausgang des Geschäfts festgehalten. Dem setzte sich der Dieb zur Wehr und griff neben den Ladendetektiven noch zwei helfende Passanten an. Nach einem Gerangel gelang es schließlich, den Täter zu überwältigen und an die Polizei zu übergeben. Sowohl der Tatverdächtige als auch einer der Ladendetektive (35) wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Ein bei dem 29-Jährigen durchgeführter Alkoholtest ergab 1,44 Promille. Ein Drogentest schlug auf Amphetamine/Methamphetamine an.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Hergang beobachtet haben. Insbesondere die beiden zu Hilfe gekommenen Passanten werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz unter Telefon 0371 387 495808 entgegen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!