Zeit:     17.01.2016, gegen 11.15 UhrOrt:      Altenberg, OT Geising

Die Dresdner Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich gestern Mittag auf dem Rodelhang an der Altenberger Straße in Geising ereignet hat.

Auf dem Hang tauchte ein junger Mann auf, der einen Stahlhelm trug, auf dem ein Hakenkreuz prangte. Damit nicht genug, ging der Unbekannte zielgerichtet auf zwei aus Afghanistan stammende Männer (21, 26) zu und beleidigte diese. Kurz darauf schlug er dem Jüngeren den Stahlhelm gegen den Kopf, woraufhin dieser zu Boden ging. Dies hielt den Täter nicht davon ab, den Mann weiter zu traktieren. Erst als Passanten eingriffen, ließ er vom Opfer ab und entfernte sich. Dabei zeigte er noch den Hitlergruß. Der 21-Jähriger wurde verletzt und musste medizinisch versorgt werden.

Der Staatsschutz der Dresdner Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Der Täter war zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 175 cm groß und von kräftiger Statur. Er hatte eine Glatze und sich außerdem ein sogenanntes „Hitlerbärtchen“ geschoren. Zur Tatzeit trug er eine hellblaue Jeans und eine khakifarbene Jacke.

Die Polizei fragt? Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht? Wer kennt die beschriebene Person? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!