Zeit:     17.01.2016, 21.10 UhrOrt:      Nossen, BAB 4, Eisenach-DresdenAm Sonntagabend kam es auf der BAB 4 in Höhe des Autobahndreiecks Nossen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Menschen zum Teil schwer verletzt wurden.Ein BMW (Fahrerin 36) war im rechten Fahrstreifen in Richtung Dresden unterwegs, als der Wagen auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern kam, sich drehte und auf die linke Spur geriet. Dort prallte ein nachfolgender Alfa Romeo (Fahrerin 25) in den BMW. Bei der Kollision wurden ein fünfjähriges Mädchen und ein Kleinstkind im BMW schwer verletzt. Die 36-jährige Fahrerin des BMW und ihre 20-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden summiert sich insgesamt auf ca. 15.000 Euro.Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Autobahn in Fahrtrichtung Dresden für rund eine Stunde voll gesperrt werden. (ir)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!