(Ki) Drei Tatverdächtige konnten in den frühen Morgenstunden des Samstags in der Brückenstraße gestellt werden. Die drei Männer(24 – 0,68 Promille; 35, freiwilliger Alkoholtest verweigert; 36 – 1,68 Promille) stehen im Verdacht, gegen 3 Uhr, zunächst zwei Männer (28, ?) in der Brückenstraße, in Höhe des Terminals 3, beschimpft und dann verfolgt zu haben. Die zwei Männer suchten Schutz in einem Imbiss in der Brückenstraße und versuchten die Tür zu versperren. Allerdings gelang es den teilweise maskierten Verfolgern, sich Einlass zu verschaffen und auf den 28-Jährigen einzuschlagen. Der Ladenbesitzer (50), der dazwischen ging, wurde ebenfalls angegriffen und wie der 28-Jährige verletzt. Zeugen des Geschehens alarmierten die Polizei. Diese konnte die drei mutmaßlichen Angreifer festnehmen. Einer (36) von ihnen hatte ebenfalls Verletzungen davon getragen. Bei der Auseinandersetzung war an der Kleidung des 28-Jährigen sowie am Inventar des Ladens Schaden entstanden. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Tatverdächtigen entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: PD Chemnitz

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!