(hje) Schnee- und Eisglätte brachte am Freitag einige Fahrzeugführer ins Schwitzen. So den Fahrer eines Pkw Dacia, welcher gegen 19:30 Uhr auf der B 169 kurz nach Stützengrün in einen Graben rutschte. Dabei entstand ein Schaden in Höhe 5.000 Euro.Der Fahrer eines Pkw VW Touran war gegen 20:30 Uhr zwischen Reuth und Neumark unterwegs und rutschte in einer Linkskurve in den Graben. Auch hier entstand ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro.Gegen 21:05 Uhr fuhr der Fahrer eines Pkw Ford auf der Straße von Thoßfell nach Treuen gegen einen Straßenbaum. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro.In allen Fällen war den Straßenverhältnissen unangepasste Geschwindigkeit die Ursache und es blieb zum Glück lediglich bei Sachschäden.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!