(Wo) In der Nacht zum Freitag haben Planenschlitzer zwei Parkplätze an Bundesautobahnen im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz heimgesucht.

Auf dem Parkplatz Angerberg der Autobahn 4 in Richtung Dresden zerschnitten die Täter die Planen von zwei Sattelaufliegern. Bei einem schauten sie offenbar nur nach, um etwas Brauchbares zu finden. Gestohlen hat man nichts. Der Schaden am Lkw wird auf ca. 1 000 Euro geschätzt.

Im zweiten Fall wurde der 29-jährige Fahrer kurz nach 5 Uhr durch das Schaukeln seines Fahrzeuges wach. Als er nachschaute, sah er fünf Personen, die dabei waren, mehrere Pakete mit Jeans-Bekleidung von seinem Lkw abluden. Als die Täter den Fahrer bemerkten, rannten sie zu einem Transporter und fuhren davon. Hier hat man ebenfalls nichts gestohlen. Der Sachschaden wird bei diesem Lkw auf ca.

2 000 Euro geschätzt.

Auch auf dem Parkplatz Am Neukirchener Wald an der Autobahn 72 in Richtung Leipzig zerschnitten die Täter die Plane eines Aufliegers. Hier stahlen die Diebe

43 Fahrzeugbatterien von der Ladefläche des Sattelzuges. Der Gesamtschaden bei dieser Tat wird auf ca. 4 500 Euro geschätzt.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!