Chemnitz OT Kaßberg – Diebe im Keller(He) Unbekannte Diebe waren am Montag, zwischen 8 Uhr und 18.50 Uhr in einem Mieterkeller eines Mehrfamilienhauses in der Henriettenstraße. Die Täter hatten es offensichtlich auf ein Mountainbike abgesehen. Die Kellertür hatte man aufgebrochen und dann ein Mountainbike „Lee Cougan Negative Gravity“ gestohlen. Das schwarz/titanfarbene Rad hat einen Wert von rund 2 800 Euro.OT Kaßberg – Tablets und Schmuck gestohlen(He) Unbekannte Einbrecher haben am Montag zwischen 7 Uhr und 18.30 Uhr aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zwei Tablets und Schmuck gestohlen. Die Täter hatten die Wohnungstür aufgehebelt und dann nach Brauchbarem gesucht. Gestohlen hat man außerdem mehrere Geldkarten eine Stirnlampe und eine Mütze von „Odlo“. Der Diebstahlschaden wird auf insgesamt rund 2 000 Euro geschätzt.Stadtzentrum – Gewürze aus Auto gestohlen(He) Auf der Suche nach Verwertbarem machten Diebe in der Nacht zum Dienstag auch vor Gewürzen nicht halt. Die Fahrerein eines Pkw Kia hatte das Fahrzeug am Montagabend auf der Georgstraße abgestellt. Als sie am Dienstagmorgen wegfahren wollte, stellte sie fest, dass ein Stoffbeutel auf der Rücksitzbank verschwunden ist. Im Beutel befanden sich diverse Gewürze im Wert von rund 20 Euro. Der Sachschaden beträgt rund200 Euro

OT Kappel – Beim Gassi gehen beraubt/Polizei sucht Zeugen

(He) Eine 19-jährige Chemnitzerin ging in der Nacht zum Mittwoch, kurz vor Mitternacht, noch einmal mit ihrem Hund in der Irkutsker Straße „Gassi“. In Höhe des Hauses Nummer 1 wurde sie unvermittelt von mehreren Männern von hinten angegriffen, sodass sie stürzte. Die Täter durchsuchten sie und raubten ihr die Geldkarte, Monatskarte und Schlüssel. Dann flüchteten die Täter, es sollen vier oder fünf gewesen sein, in Richtung Haydnstraße. Die Frau lief dann nach Hause und alarmierte die Polizei. Die 19-Jährige wurde leicht verletzt. Eine sofort durchgeführte Tatortbereichsfahndung führte nicht zum Erfolg. Das Opfer konnte die Täter nicht näher beschreiben, außer dass es sich der Sprache nach um Ausländer handeln soll.

Die Polizeidirektion Chemnitz sucht unter Telefon 0371 387-495808 Zeugen. Wer hat in der Nacht zum Mittwoch, kurz vor bzw. nach Mitternacht im Bereich der Irkutsker Straße 1 Beobachtungen gemacht, die mit dem Raub im Zusammenhang stehen könnten? Wer kann nähere Hinweise zu den Tätern geben?

OT Kaßberg – Mutmaßlichen Kabeldieb erwischt

(He) Ein Zeuge beobachtete am Dienstagabend, gegen 19.15 Uhr, einen jungen Mann beim Kabeldiebstahl von einer Baustelle in einer Einkaufspassage in der Reichsstraße. Er informierte einen Security-Mitarbeiter und verfolgte den mutmaßlichen Dieb in Richtung Schloßteich-Park. Zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte konnten den Mann (28) dann auf der Promenadenstraße stellen. In seinem Rucksack hatte er mehrere Kabel, darunter auch eine Kabelrolle, die offensichtlich von der Baustelle stammte. Die Sachen wurden sichergestellt. Der 28-Jährige bekam eine Anzeige wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls.

Stadtzentrum – Beim Einsteigen beklaut

(He) Ein 67-jähriger Mann ist am Dienstagnachmittag beim Einsteigen in einen Bus an der Zentralhaltestelle von einem unbekannten Taschendieb bestohlen worden. Als der Mann einstieg, herrschte großes Gedränge. Dies muss der unbekannte Dieb ausgenutzt haben, um in die linke Jackentasche zu greifen und sich das dort deponierte Portmonee zu greifen. Erbeutet hat der Dieb rund 200 Euro sowie die Geldkarte und den Ausweis.

Die Polizei rät, Geldbörsen immer in Innentaschen der Bekleidung zu tragen.

OT Kaßberg – Tasche hing am Einkaufswagen

(He) Eine 75-jährige Seniorin hängte ihren Einkaufsbeutel samt Geldbörse am Dienstagmittag beim Einkauf in einem Markt in der Reichsstraße an den Einkaufswagen – leichtsinnig, wie sich kurze Zeit später herausstellte. An der Kasse bemerkte sie, dass das Portmonee nicht mehr im Beutel war. Neben etwas Bargeld sind Ausweise und die Geldkarte verschwunden. Der Schaden beträgt rund  150 Euro.

Die Polizei rät, Geldbörsen beim Einkauf immer am Mann oder der Frau zu tragen und niemals im oder am Einkaufswagen zu deponieren. Potenzielle Diebe finden immer eine Gelegenheit, um blitzschnell zuzugreifen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!