Betrunken Unfall verursacht und geflüchtetHartenstein/Härtensdorf – (ak) Am Samstagabend überholte ein 45-jähriger Chevroletfahrer auf der Karl-Marx-Straße in Hartenstein einen BMW (Fahrer 29). Dabei streifte er den Außenspiegel (Schaden 100 Euro). Der Verursacher fuhr einfach weiter. Der Geschädigte folgte dem Flüchtigen bis nach Härtensdorf und stellte den Mann zur Rede. Nach einem kurzen Gespräch stieg der 45-Jährige wieder ein und fuhr weg. Er wurde im Anschluss durch die Polizei in Mülsen aufgesucht. Der Mann roch erheblich nach Alkohol. Einen Test verweigerte er. Der Staatsanwalt ordnete zwei Blutentnahmen sowie die Beschlagnahme des Führerscheines an.Landkreis Zwickau – Polizeirevier GlauchauBetrunkener Autofahrer beschädigte zwei Pkw und rastet ausMeerane – (ak) Ein völlig betrunkener Autofahrer befuhr am frühen Sonntagmorgen die Crotenlaider Straße. Dabei stieß der 29-Jährige mit seinem Golf gegen zwei geparkte Fahrzeuge und hinterließ einen Schaden von 12.000 Euro. Ein am Unfallort durchgeführter Alkoholtest ergab 2,36 Promille. Danach rastete der Betrunkene völlig aus. Eine zweite Polizeistreife musste die aufnehmenden Beamten unterstützen. Im Revier setzte der Mann sein Verhalten fort. Er wurde in Gewahrsam genommen.BMW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis aber mit mehreren HaftbefehlMeerane – (ak) Eine Polizeistreife ging am Samstagabend ein mit mehreren Haftbefehlen gesuchter Mann ins Netz. Der 27-Jährige war mit einem BMW auf der Chemnitzer Straße unterwegs. Als er die Beamten sah, bog er ab. Die Streife folgte dem Pkw und stoppte diesen. Der Fahrer stand vier Mal zur Fahndung und ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Zudem bestand für den BMW kein Versicherungsschutz. Der 27-Jähriger wurde festgenommen und wird heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!