Wilkau-Haßlau – (ak) Die Zwickauer Straße (B 93) war am Freitagvormittag ein Unfallschwerpunkt. Innerhalb einer Stunde krachte es dreimal. Auslöser war ein Unfall kurz vor 11 Uhr. Der Fahrer (61) eines Opels übersah beim Abbiegen von der Grießheimer Straße auf die Zwickauer Straße den Skoda eines 70-Jährigen. Schaden hier 750 Euro.Danach staute sich der Verkehr in Richtung Zwickau. Eine 28-Jährige erkannte dies zu spät. Sie fuhr mit ihrem VW Polo in das Heck eines Citroen (Fahrerin 20). Danach lenkte die Polofahrerin nach links und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Golf zusammen. Dessen 68-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt. Die Unfallverursacherin kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus. An den drei Fahrzeugen entstand ein Schaden von 11.000 Euro. Die B 93 musste voll gesperrt werden.Das Warten im Stau dauerte einer 60-Jährigen offensichtlich zu lang. Sie legte bei ihren Renault Twingo den Rückwärtsgang ein und stieß gegen den Kia eines 55-Jährigen. Schaden hier 6.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!