(Ro) Am Freitagmorgen wurden Polizisten von einem Anwohner der Humboldtstraße informiert, dass sich in einer leer stehenden Wohnung in der Straße Personen aufhalten sollen. Verdächtig kam ihm das vor, weil sich diese Wohnung momentan im Ausbau befindet. Als die Beamten die Wohnung betraten, konnten darin zwei männliche (20, 49) und eine weibliche (18) Person festgestellt werden, die sich dort unberechtigt aufhielten. Die Personen selbst werden polizeilich nicht gesucht, jedoch eines der beiden Fahrräder, was sie mit in der Wohnung hatten. Es war im Dezember 2015 in Penig gestohlen worden. Die genauen Tatzusammenhänge werden derzeit ermittelt.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!