Zeit:   05.01.2016, 10.20 Uhr bis 12.45 UhrOrt:    MeißenGestern Vormittag kam es zu einem Polizeieinsatz auf dem Gelände des Landratsamtes an der Loosstraße.Im Zuge der Auszahlung von Geldleistungen an Asylbewerber hatten sich gestern Morgen bis zu 160 Personen gleichzeitig auf dem Gelände eingefunden. Dabei drängten die Wartenden massiv zur Eingangstür, an der der Einlass durch den Sicherheitsdienst reguliert wurde.Am Vormittag bat der Wachdienst die Polizei um Unterstützung, da an der Tür Wartende Gefahr liefen, durch die nachrückende Menschentraube verletzt zu werden. Als auch die Ansprache der Beamten keine Wirkung zeigte, mussten die Polizisten Pfefferspray einsetzten, um die Situation unter Kontrolle zu bringen. Anschließend mussten die insgesamt neun Beamten den Zugang zum Gebäude regulieren. (ju)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!