JUlI

 Juli (bis 3. Oktober) 2016

18 Uhr

Ausstellungseröffnung:

Der Traum vom Paradies . Max und Lotte Pechsteins Reise in die Südsee

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum, Lessingstraße 1

Info:

Pechsteins Südsee-Reise im Jahr 1914 nimmt im Leben und Werk des Künstlers eine Schlüsselrolle ein. Einige Ausstellungen haben in der Vergangenheit die Sehnsucht nach dem Paradies untersucht, doch wurde bislang noch kein systematischer Versuch einer Rekonstruktion der Reise unternommen. Diese Schau möchte das erstmals tun.

Den Anlass dazu bietet die 2015 erfolgte Schenkung des Reise-Tagebuchs von Pechsteins Frau Lotte durch die Max Pechstein-Urheberrechtsgemeinschaft an die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum. Bei dem mit handschriftlichen Einträgen und Skizzen gefüllten Notizbuch handelt es sich um ein einzigartiges historisches Dokument. Ebenfalls bislang kaum ausgewertet ist das nur als Kopie-Fragment erhaltene Reise-Tagebuch Pechsteins. Die täglichen Einträge setzen den Memoiren des Künstlers, in denen das zivilisationsferne Insel-Leben im Pazifik nachträglich verklärt wurde, ein realistischeres Bild der Erlebnisse entgegen. Auch ergänzen die Tagebücher von Lotte und Max unser Wissen der Reise durch detaillierte Schilderungen der knapp achtwöchigen Hinfahrt und der mehrmonatigen Rückfahrt. Es ist den wenigsten bewusst, dass die Fahrt in die Südsee und vor allem der beschwerliche Rückweg nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs zusammen genommen wesentlich länger dauerten als der Aufenthalt am eigentlichen Ziel der Reise. Insgesamt leisten die Tagebücher einen entscheidenden Beitrag zur kritischen Erforschung des Pechstein’schen Südsee-Mythos.

In der Ausstellung werden die autobiografischen Zeugnisse mit Pechsteins Palau-Kunst in Beziehung gesetzt. Nur wenige der auf der Hinfahrt und vor Ort entstandenen Aquarelle und Zeichnungen haben sich erhalten. Dank der Kooperation mit der Max Pechstein-Urheberrechtsgemeinschaft können einige bislang noch nie gezeigte Zeichnungen präsentiert werden, begleitet durch Briefe und Postkarten des Künstlers und seiner Frau aus der Zwickauer Sammlung. Nach Pechsteins Rückkehr aus dem Ersten Weltkrieg wurde Palau zum Schlüsselmotiv seiner Kunst. In Hunderten von Gemälden und in einer Lithografie-Mappe übermittelte er in den Jahren ab 1917 dem Berliner Kunstpublikum sein romantisiertes Bild der Südsee. Auch von diesen Werken soll eine Auswahl präsentiert werden. Pechsteins Gemälde wurden mit einer Mischung aus Exotismus-Faszination und Nostalgie aufgenommen. Die Klischees vom unberührten Wilden waren in Rezensionen allgegenwärtig. Die Ausstellung möchte beantworten, welche Rückschlüsse Pechsteins Werke auf das Leben und die Kultur der Palauer tatsächlich zulassen und inwiefern diese gleichzeitig auch als Zeugnisse der kollektiven und künstlerischen Vorstellungen in der spät-wilhelminischen Gesellschaft zu verstehen sind.

 

  1. Juli 2016

18 bis 24 Uhr

Museumsnacht Zwickau

Galerie am Domhof, Priesterhäuser Zwickau,

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum,

Robert-Schumann-Haus Zwickau, Ratsschulbibliothek Zwickau, Stadtarchiv Zwickau,

August Horch Museum

  1. Juli (bis 16. Oktober 2016)

Ausstellungseröffnung (im Rahmen der Museumsnacht):Schumann in Endenich

Robert-Schumann-Haus Zwickau, Hauptmarkt 5

  1. Juli 2016

August Horch Klassik

Ein „rollendes Museum“ von ca. 140 Fahrzeugen auf Tour

auf den Straßen Westsachsens

 

Tag des Mädchenfußballs

Sportforum „Sojus“

 

Vorgucker: Voraussichtlich Sommer 2016

Große Eröffnung des Erweiterungsbaus des August Horch Museums

auf insgesamt 6.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

Der genaue Termin wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

 

 

 

August

 

  1. August (bis 7. Oktober) 2016

Ausstellung: Margret Hoppe + Inga Kerber

Positionen zeitgenössischer Photografie aus Leipzig

außerdem: Sommerfest

FAK – Freunde aktueller Kunst, Hölderlinstraße 4

 

  1. August (bis 25. September) 2016

11 Uhr

Ausstellungseröffnung: Dog Dortmunder Gruppe

Eine Ausstellungsdauer im Rahmen der Städtepartnerschaft Zwickau-Dortmund

Galerie am Domhof Zwickau, Domhof 2

 

  1. bis 20. August 2016

Sachsen Classic 2016

 

  1. Bis 21. August 2016
  2. Zwickauer Stadtfest

und 14. Newcomer Night des Alter Gasometer e.V.

unter dem Motto: „Spaß hautnah – Party pur – DU mittendrin!“

Innenstadt, Bühnen auf dem Hauptmarkt, am Domhof und auf dem Kornmarkt

Bühnen und buntes Treiben im MuldeParadies

September

 

  1. September 2016

10 Uhr

Straßenfest EigenArt

Hauptmarkt

 

14 Uhr

Sonnenblumenfest der Sächsischen Krebsgesellschaft

im Schlobigpark

 

  1. September (bis 16. Oktober) 2016

15 Uhr

Ausstellungeröffnung: 700 Jahre Zwickauer Bergbau

Priesterhäuser Zwickau, Domhof 5-8

 

  1. September 2016

11 bis 18 Uhr

  1. ZWIKKIFAXX – Das große Kinder- und Familienfest

rund um den Schwanenteich danach: Konzert auf der Freilichtbühne

 

  1. und 11. September 2016

jeweils 11 bis 18 Uhr

Historisches Markttreiben wie zu Schumanns Zeiten

Hauptmarkt, Kornmarkt und Domhof

 

  1. September 2016

9 Uhr

Gedenken an die Opfer des Faschismus

Ehrenmal am Schwanenteich

 

11 bis 18 Uhr

Tag des offenen Denkmals

unter dem Motto: „Gemeinsam Denkmale erhalten“

verschiedene Veranstaltungsorte

 

12.September bis 23. September 2016

Mentor-Vorbereitungskurse für Erstsemesterstudierende

Westsächsische Hochschule Zwickau, Campus Scheffelstraße 39

 

  1. 17. September 2016

9.30 Uhr

Kurrende-Tag

Stadthalle Zwickau, Bergmannsstraße 1

Info:

Nach 2003 und 2009 ist dies der dritte Landeskurrendetag. Zum größten Kinderchortreffen in einer Landeskirche innerhalb der EKD werden mindestens 2.500 Kinder aus ganz Sachsen erwartet.Programmablauf:9.30 Uhr Einlass; 10.30 Uhr Probe;

13 Uhr Bühnenprogramm (Die fliegenden Sachsen, Mondstaubtheater Zwickau, Uli Moritz);

15.30 Uhr Abschlussgottesdienst “Mit Herz und Mund”

 

14 Uhr

Neuplanitzer Teichfest

in der Parkanlage an der Erich-Mühsam-Straße

 

  1. September 2016

17 Uhr

Konzertreihe Schumann Plus VI – Drei mal Drei mit dem Amatis Piano Trio

Lea Hausmann (Violine), Samuel Shepherd (Violoncello), Mengjie Han (Klavier)

Robert-Schumann-Haus Zwickau, Hauptmarkt 5

Programm:

Robert Schumann Trio Nr. 3 g-Moll op. 110; Ludwig van Beethoven Gassenhauer-Trio op. 11; Felix Mendelssohn Bartholdy Trio Nr. 1 d-Moll op. 49

Eintritt 10 Euro, ermäßigt 7,50 Euro

 

  1. 22. September 2016

20 Uhr

Bülent Ceylan

Stadthalle Zwickau, Bergmannsstraße 1

 

  1. September bis 2. Oktober 2016

Herbstvolksfest

Platz der Völkerfreundschaft

 

  1. September 2016
  2. Nachwuchssportfest des SV Vorwärts Zwickau

im Sportforum Sojus Zwickau-Eckersbach

 

14 bis 22 Uhr

  1. Mercedes Fashion Night

Innenstadt

 

  1. und 25. September 2016

10 bzw. 11 bis jeweils 17 Uhr

Erntedank- & Herbstmarkt auf dem Domhof

 

jeweils 10 bis 18 Uhr

Messe Leben 2016 – aktiv & gesund

Stadthalle Zwickau, Bergmannsstraße 1

 

  1. September 2016
  2. Zwickauer Triathlon

Glück Auf Schwimmhalle, Westsachsenstadion

 

 Quelle: Stadt Zwickau

Änderungen und Ergänzungen im Jahresverlauf möglich!

Noch sind nicht alle Uhrzeiten und Veranstaltungsorte bekannt.

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!