Bad Elster – (AH) Bei einem Auffahrunfall wurde am Dienstagnachmittag ein 15-Jähriger schwer verletzt. Der Jugendliche befuhr kurz vor 17 Uhr mit seinem Kleinkraftrad Simson die Bahnhofstraße in Richtung Ortsmitte. An einer Grundstückszufahrt bemerkte er zu spät, dass vor ihm ein Pkw Suzuki verkehrsbedingt angehalten hatte. Er fuhr dem Pkw ins Heck und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei erlitt er Verletzungen, die im Krankenhaus Adorf stationär behandelt werden mussten. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt etwa 4.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Elster kam zum Einsatz, weil an der Unfallstelle Kraftstoff ausgelaufen war.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!