(Ha) Am Samstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, kamen Kameraden der Feuerwehr und Polizeibeamte auf dem Bergweg zum Einsatz. Offensichtlich führte der unsachgemäße Umgang mit pyrotechnischen Erzeugnissen zum Brand einer älteren Holzhütte. Personen wurden infolge des Brandes nicht verletzt, Angaben zur Schadenshöhe sind derzeit nicht bekannt. Allerdings verunfallte bei der Anfahrt zum Brandort ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Der Lkw MAN kippte beim Abbiegen von der Ahornstraße nach links in die Falkenauer Straße (Bundesstraße 169) auf die rechte Fahrzeugseite. Drei Kameraden (2x 30 Jahre und 52 Jahre) erlitten dabei leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!