Löbau, Hartmannstraße

24.12.2015, gegen 14:15 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam es in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses zu einem Wohnungsbrand. Alle Hausbewohner der acht Wohnungen mussten evakuiert werden. Vier Personen (m/15, m/47, w/59,  m/61) erlitten Rauchgasintoxikationen, der 15-Jährige und der 47-Jährige wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Löbau, Kittlitz, Ebersdorf und Lautitz waren mit insgesamt elf Fahrzeugen zur Brandbekämpfung eingesetzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100.000 Euro. Derzeit sind alle Wohnungen des Hauses unbewohnbar. Die betroffenen Mieter fanden vorübergehend bei Verwandten und Bekannten Aufnahme.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, ein Brandursachenermittler kommt zum Einsatz.

Quelle: PD Görlitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!