Treuen – (rl) Am Montagabend, kurz nach 18 Uhr, wollte ein 10-Jähriger die Königsstraße überqueren und lief zwischen zwei geparkten Autos auf die Fahrbahn. Ein 56-Jähriger, der mit seinem Ford den dortigen verkehrsberuhigten Bereich befuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Jungen zusammen. Das Kind zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand kein Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Reichenbach/Zentraler Verkehrsunfalldienst, Telefon 03765/ 500, entgegen.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!