Zwickau – (AH) Die Zwickauer Polizei sucht Zeugen zu einem brutalen Übergriff in einer Zwickauer Straßenbahn. Ein bislang unbekannter Mann war am Sonntagvormittag in der Straßenbahn Linie 3 aus noch nicht bekannten Gründen in einen heftigen Streit mit der Fahrerin der Tram geraten. Schließlich schlug er auf die Frau ein und trat ihr mit dem Fuß in den Bauch. Außerdem verletzte sich die 50-Jährige bei dem Gerangel am Bein. Sie wurde deshalb im Krankenhaus behandelt. Zu dem brutalen Schläger gibt es noch keine konkreten Hinweise. Er soll etwa 1,70 Meter groß sein und eine lilafarbene Jacke getragen haben.Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon 0375/ 44580.

Ergänzung: 15:30 Uhr

Angriff auf Straßenbahnfahrerin – neue Hinweise zu TatverdächtigenZwickau – (aw) Zu dem Vorfall, der sich am Sonntagmorgen in einer Straßenbahn der Linie 3 ereignet hatte (siehe Medieninformation 744 vom 21. Dezember), gibt es neue Erkenntnisse seitens der Polizei.Ein bisher unbekannter Tatverdächtiger hatte eine Straßenbahnfahrerin am Sonntagmorgen gegen 9:10 Uhr im hinteren Abteil der Stadtbahn verletzt und konnte an der Haltestelle Neumarkt unerkannt flüchten. Die 50-jährige Geschädigte hatte den Mann nach Beschwerden von Fahrgästen aufgefordert, die Füße vom Sitz zu nehmen, wonach dieser ihr gegenüber handgreiflich wurde. Bei dem bisher unbekannten Täter handelt es sich nach Angaben der 50-Jährigen um einen augenscheinlich deutschen Mann im Alter zwischen 30 und 40 Jahren. Weitere Merkmale des Tatverdächtigen konnte sie wie folgt beschreiben: 1,65 – 1,70 m groß, durchschnittlicher Körperbau, kurze helle Haare, bekleidet mit einer hellen Jeans, einer lilafarbenen Jacke (helles lila) und Turnschuhen.Die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580 ermittelt in dem Fall und erbittet Zeugenhinweise. Explizit werden Zeugen, welche sich zu diesem Zeitpunkt in der Straßenbahn oder an der Haltestelle aufhielten und Beobachtungen gemacht haben, gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!