Plauen – (AH) Sekundenschlaf war Ursache eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen 17 Uhr auf der Neundorfer Straße ereignete. Eine 27 Jahre alte Frau war mit einem Pkw BMW stadtauswärts unterwegs, als ihr in Höhe des Landratsamtes vor Übermüdung die Augen zu fielen. Dadurch kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Laternenmast. Anschließend wurde der BMW wieder auf die Fahrbahn geschleudert und blieb auf den Gleisen der Straßenbahn stehen. Die 27-Jährige erlitt bei dem Crash leichte Verletzungen. Der BMW war mit einem Schaden von 20.000 Euro nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Straßenbahnverkehr in Richtung Neundorf war für ca. eine Stunde unterbrochen.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!