Ort: Leipzig-Zentrum, Petersstraße/MarktZeit: 15.12.2015, gegen 12:30 UhrDer Betreiber (50) eines Weihnachtsmarktstandes musste um die Mittagszeit feststellen, dass ein Unbekannter „klebrige Finger“ hatte: An ihnen blieben seine Waren hängen, mit denen der Langfinger auch noch „flinke Füße“ bekam. Aber auch der 50-Jährige war schnell und hatte den Dieb nach kurzer Zeit geschnappt und darüber die Polizei informiert. Er konnte sein Eigentum wieder an sich nehmen und forderte den Täter auf, bis zum Eintreffen der Gesetzeshüter an Ort und Stelle – Richard-Wagner-Straße/Am Hallischen Tor – stehenzubleiben. In diesem Moment tauchte eine Bekannte des Mannes auf und drohte dem Geschädigten mit einer Bierflasche, die sie ihm über den Kopf hauen würde, wenn er ihren Freund nicht in Ruhe ließe. Während der Verbalattacke versuchte der Dieb, den Geschädigten gegen den Oberkörper zu treten. Der Tritt ging ins Leere, denn der 50-Jährige konnte diesem ausweichen. Danach verschwand der Mann mit seiner weiblichen Begleitung. Nach Angaben des Standbetreibers gibt es folgende Personenbeschreibungen:Der Mann ist 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 m bis 1,75 m groß, schlank, hat kurze dunkelblonde Haare, einen 3-Tage-Bart, trug braune Fleecejacke mit Kapuze, hellblaue Jeans und führte einen schwarz-grau-karierten Rucksack bei sich. Die Frau ist 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,65 m groß, schlank, hat lange glatte rote Haare mit dunkelblondem Ansatz, trug hellblaue Jeans, eine blaue Steppjacke mit Kapuze, war scheinbar alkoholisiert und hatte eine Bierflasche in der Hand.Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Ritterstraße 19 – 21 in 04109 Leipzig, Tel. (0341) 7105-0. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!