Nach den schweren Ausschreitungen vom 12.12.2015 im Rahmen des angemeldeten Aufzuges der rechtspopulistischen Bündnisse „Offensive für Deutschland“ (OfD), Thügida und die Partei Die Rechte und entsprechend angemeldeter Versammlungen des Gegenprotestes werden die Ermittlungen gebündelt im Dezernat Staatschutz geführt.Aus diesem Anlass sucht die Polizei sowohl Zeugen als auch ermittlungsunterstützende Bild- und Videoaufnahmen, die Aufschluss über das gewalttätige Geschehen geben und/oder aus denen Hinweise zu möglicher Beteiligter der Krawalle hervorgehen.Bürger, die Hinweise geben oder Bildmaterial zur Verfügung stellen können, wenden sich bitte direkt an die Kripo Leipzig in der Dimitroffstraße 1, 04107 Leipzig oder an jede andere Polizeidienststelle. Außerdem hat die Polizei zur Aufklärung der Ereignisse extra die Telefonnummer: (0341) 966 4 2244 geschalten, unter der sich Bürger rund um die Uhr an die Polizei wenden können. Ebenso steht Bürgern die Möglichkeit offen, Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten über das Online-Portal der Polizei anzuzeigen und verfügbares Bildmaterial als Anhang zu übersenden. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!