Hohenstein-Ernstthal – (hje) In einer Wohnung eines Mehrfamilienhausesauf der Zechenstraße in Hohenstein-Ernstthal kam es am Dienstagabend zu einem Brand. Die Feuerwehren von Hohenstein, Oberlungwitz und Wüstenbrand rückten gegen 20:35 Uhr zum Löschen an. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im Stromverteilerkasten zum Brandausbruch. Die 65-jährige Mieterin der betroffenen Wohnung wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation ambulant ärztlich behandelt. Die 19 Mieter des Hauses wurden evakuiert und vorübergehend in anderen Unterkünften untergebracht, da die Stromversorgung unterbrochen werden musste. Zur Höhe des Brandschadens gibt es noch keine Angabe. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!