(Wo) In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte zwei Schweinsköpfe vor Asylbewerberheimen aufgespießt.

In Niederdorf in der Chemnitzer Straße spießten die Täter einen Schweinskopf auf und brachten ihn an der Grundstücksumfriedung an. Weiterhin hingen sie Plakate gegen Flüchtlinge auf.

In Thalheim in der Stadtbadstraße spießten die Täter ebenfalls einen Schweinskopf auf einem Pfahl vor einer Unterkunft auf. Daneben wurden an zwei Bäumen Plakate mit schwarzen Hakenkreuzen angebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes des Verwendens Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen und prüft den Verdacht der Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!