Zwickau – (ak) Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr und Polizei zu einem brennenden Müllfahrzeug gerufen. Der Fahrer hatte auf der Lothar-Streit-Straße die gelben Tonnen geleert. Plötzlich knallte es laut und Rauch stieg auf. Die Einsatzkräfte brachten das Fahrzeug zum Firmenstandort und gingen der Ursache nach. Sie fanden im Laderaum unter anderem eine geplatzte Spraydose. Diese war beim Pressen des Mülls explodiert. Der Schaden am Fahrzeug wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!