Plauen – (AH) In der Reißiger Straße brannte es am Mittwoch kurz vor 1 Uhr in einem Wohnhaus. Aus noch nicht geklärter Ursache war es in der ersten Etage des Hauses zum Brandausbruch gekommen. Die Berufsfeuerwehr Plauen musste die Bewohner zum Teil über die Drehleiter retten. Eine 22 Jahre alte Frau wurde mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Klinikum gebracht. 13 Bewohner des Nachbarhauses wurden ebenfalls vorsorglich evakuiert. Zum Umfang des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei ermittelt vor Ort zur Brandursache.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!