Versuchtes Raubdelikt

Zeit: 28.11.2015, gegen 01.30 UhrOrt: Dresden, Grunaer Straße

Der stark alkoholisierte 45-jährige Geschädigte wurde von fünf bis sechs unbekannten Tätern angegriffen und zur Herausgabe seines Handys aufgefordert. Als er dies verweigerte, ließen sie von ihm ab und flüchteten. Der Geschädigte blieb augenscheinlich unverletzt.

Raub

Zeit: 28.11.2015, gegen 05.15 UhrOrt: Dresden, Postplatz

Die Geschädigten (m/18, m/17 und w/16) befanden sich in einer Straßenbahn der Linie 2 in Richtung Postplatz. Schließlich stieg eine Gruppe von sieben Personen zu, die sofort mit Streitigkeiten und Beleidigungen begannen. In der Folge kam es zu Tätlichkeiten. Beim Aussteigen an der Haltestelle Postplatz raubten die Unbekannten dem 18-jährigen Geschädigten die Handschuhe im bisher unbekanntem Wert. Alle drei Geschädigten wurden leicht verletzt. Die eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief erfolglos.

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!