Ort: Leipzig; OT Zentrum-West, JahnalleeZeit: 21.11.2015, 17:00 Uhr

Ein fliegender Händler (33), der seinen Stand mit Haushaltswaren und Geschenkartikeln auf dem Flohmarkt am Stadion aufgebaut und tagsüber betrieben hatte, bekam noch kurz vor Marktschluss Besuch von zwei Interessenten. Mit angetrunkenem Mut und ehrrührigen Worten verlangten diese seine Tageseinnahmen. Sollte er nicht zahlen, bekäme er in den nächsten Tagen handfesten Besuch, so ihre Drohung. Doch so einfach wollte der 33-Jährige das sauer verdiente Geld nicht hergeben, so dass die Räuber mit einer Stange heftig auf den Verkäufer einschlugen. Erst als ein Zeuge zur Hilfe kam und ein anderer die Polizei rief, ließen sie von ihm ab und flüchteten. Den inzwischen eingetroffenen Gesetzeshütern gegenüber beschrieb er die beiden folgendermaßen:

1. Täter:- 35 bis 40 Jahre alt,- ca. 175 cm groß,- Drei-Tage-Bart,- dunkle, kurze Haare,- dunkle Jacke,- dunkelgraue Jogginghose,-Turnschuhe,- dunkle Wintermütze

2. Täter:- 35 bis 40 Jahre alt,- 180 cm groß,- dunkle Haare, etwas längere Haare- Jeanshose

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen versuchten Raubes aufgenommen. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!