Reichenbach – (bm) Am Samstagnachmittag gegen 16:30 Uhr befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Audi in Reichenbach die R.-Luxemburg-Straße in Richtung BAB 72. Während eines Überholvorganges kommt er ins Schleudern, driftet nach links von der Fahrbahn ab und stößt in der weiteren Folge gegen eine Gebäudewand des Hausgrundstückes 53. Durch den Aufprall schleudert er zurück auf die Fahrbahn und dort gegen einen Toyota, dessen 35-jähriger Fahrer einen Zusammenprall nicht verhindern konnte.Der 21-jährige Verursacher wurde bei diesem Crash schwerverletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Der beteiligte Toyotafahrer blieb unverletzt. Am Gebäude und den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 51.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!