Ort: Borna, GrabengasseZeit: 14.11.2015, 23:30 Uhr

Unbekannte Täter haben das Büro des Kreisverbandes Landkreis Leipzig der Alternative für Deutschland angegriffen und mehrere Scheiben sowie die Eingangstür mittels Steinen beschädigt und teilweise zerstört. Die Suche im unmittelbaren Tatortbereich durch mehrere eingesetzte Funkstreifenwagen ergab, dass in einer in der Nähe befindlichen Bushaltestelle vier Personen angetroffen wurden. Es handelte sich dabei um zwei 13-jährige Mädchen und zwei 15-jährige Jungen. Ein Fährtenhund kam zu Einsatz und verfolge zumindestens die Spur vom Wahlbüro in Richtung der Bushaltstelle. Durch Beamte der Kriminaltechnik wurden umfangreiche kriminaltechnische Tatortarbeiten durchgeführt und Spuren gesichert. Die Überprüfung und Ermittlungen dauern an. Das Dezernat Staatsschutz der Polizeidirektion Leipzig hat die Ermittlungen übernommen. Die beiden 13-jährigen Mädchen wurde ihren Eltern übergeben und auch die beiden 15-Jährigen nach den durchgeführten Ermittlungshandlungen vor Ort wieder entlassen. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!