Raub

Zeit: 14.11.2015, 07.00 UhrOrt : DRESDEN, DOBRITZER WEG

Drei unbekannte Täter näherten sich dem Geschädigten (20) von hinten, schlugen ihn zu Boden und entwendeten die Geldbörse aus seiner Hosentasche. Anschließend flüchteten die Täter. Der Geschädigte erlitt bei dem Überfall leichte Kopfverletzungen. Seine Geldbörse fand er in Tatortnähe wieder. Aus dieser fehlten 150,- Euro  Bargeld.

Versuchter Raub

Zeit: 12.11.2015, 18.30 UhrOrt : DRESDEN, BÜRGERWIESE/HANS-DANKNER-STRASSE

Ein unbekannter südländisch aussehender Täter stieß die 55 -jährige Geschädigte von hinten derb an, um diese abzulenken. Anschließend versuchte er die von der Frau mitgeführte Lederhandtasche an sich zu reißen, was auf Grund ihrer heftigen Gegenwehr misslang. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Raubgut erlangt zu haben. Die Geschädigte wurde nicht verletzt. Der Sachverhalt wurde erst am 13.11.2015, 19.30 Uhr angezeigt.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Waschsalon

Zeit: 13.11.2015 Uhr bis 14.112015, 07.23 UhrOrt : DRESDEN, LAUENSTEINER STRASSE

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen Waschsalon ein. Sie brachen die Tür zum Kassenraum und anschließend eine darin befindliche Kasse auf und entwendeten daraus eine noch nicht bekannte Menge Bargeld. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Wohnungseinbruch

Zeit: 13.11.2015, 20.00 Uhr bis 14.11.2015, 12.30 UhrOrt : DRESDEN, OTTO-REINHOLD-WEG

Unbekannte Täter drangen durch Aufhebeln der Eingangstür in eine Wohnung ein und durchsuchten diese. Angaben zum Stehl und Sachschaden liegen noch nicht vor. Der Wohnungsinhaber befindet sich zur Zeit in der JVA.

Sachbeschädigung

Zeit: 14.11.2015, 23.35 Uhr bis 15.11.2015, 00.24 UhrOrt : DRESDEN, PRAGER STRASSE, HOTEL PULLMAN

Unbekannte Täter beschmierten die Fensterfront des Bankettzentrums im Hotel “Pullmann” in grauer Farbe mit den Worten “Gestern PARIS, MORGEN WIR !!! Wacht auf. ALLE auf die Straße.” Der Schriftzug war ca. 1,50 m hoch und 50 m lang.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls in/aus Kfz. in fünf Fällen

Zeit: 13.11.2015 Uhr bis 14.11.2015 UhrOrt : Stadtgebiet Dresden,

Unbekannte Täter gelangten durch Einschlagen von Seitenscheiben in insgesamt fünf PKW der unterschiedlichsten Typen und durchsuchten diese. Aus zwei PKW wurden Taschen mit Dokumenten, Bargeld und Schlüsseln und aus einem weiteren PKW ein Laptop und Arbeitsunterlagen gestohlen.

Landkreis Meißen

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Geschäft

Zeit: 13.11.2015, 20.30 Uhr bis 14.11.2015, 05.35 UhrOrt : MEIßEN, FABRIKSTRASSE

Unbekannte Täter drangen durch Einschlagen eines Fensters in den Netto- Markt ein und brachen anschließend das Büro der im Markt befindlichen Fleischerei auf. In diesem öffneten sie gewaltsam den Wandtresor und entwendeten daraus ca. 100.- Euro Wechselgeld. Der eingetretene Sachschaden beträgt ca. 1.000.- Euro.

Wohnungseinbruch

Zeit: 13.11.2015, 13.00 Uhr bis 14.11.2015, 11.30 UhrOrt : STREHLA, AM WASSERTURM

Unbekannte Täter drangen durch Aufhebeln eines Fensters in ein Einfamilienhaus ein. In verschiedenen Räumen durchsuchten sie die Schränke, öffneten Schubladen und durchwühlten diese. Die Täter flüchteten aus dem Haus durch ein anderes Fenster, welches sie von innen öffneten. Bei dem Einbruch entstand Sachschaden inHöhe von 800,- Euro. Angaben zum Stehlschaden liegen noch nicht vor.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von Pkw

Zeit: 13.11.2015, 22.00 Uhr bis 14.11.2015, 22.00 UhrOrt : RIESA, BAHNHOFSTRASSE

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten PKW VW Bora, Ez.: 07/2003. Das Fahrzeug hat einen Zeitwert von 1.300.- Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von PKW

Zeit: 13.11.2015, 17.25 Uhr bis 14.11.2015, 03.30 UhrOrt : RIESA, MASCHINENHAUSSTRASSE/BRÜCKENSTRASSE

Unbekannte Täter entwendeten den blauen PKW VW Passat, Ez.: 05/2000mit unbekanntem Zeitwert.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von PKW

Zeit: 12.11.2015, 18.00 Uhr bis 13.11.2015, 06.10 UhrOrt : MEIßEN, HEINRICH-FREITÄGER-STRASSE

Unbekannte Täter entwendeten den grünen PKW Citroen C4, EZ 04.2011im Zeitwert von ca. 10.000,- Euro. Im PKW befand sich die Zulassung.

Versuchter schwerer Fall des Diebstahls von PKW

Zeit: 12.11.2015 bis 13.11.2015, 12.30 UhrOrt: MEIßEN, HEINRICH-FREITÄGER-STRASSE

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen PKW Citroen C3 ein und versuchten das Fahrzeug zu entwenden. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

Versuchter schwerer Fall des Diebstahls von PKW

Zeit: 12.11.2015, 21.20 Uhr bis 13.11.2015, 07.50 UhrOrt : MEIßEN, HAINSTRASSE

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen gesichert abgestellten PKW Citroen Berlingo ein und versuchten das Fahrzeug zu entwenden. Der Sachschaden beträgt ca. 500,- Euro.

Versuchter schwerer Fall des Diebstahls von PKW

Zeit: 12.11.2015, 19.30 Uhr bis 13.11.2015, 06.20 UhrOrt : DIERA-ZEHREN, DORFSTRASSE

Unbekannte Täter drehten den Bewegungsmelder einer Garage beiseite, zerschlugen die Scheibe eines PKW Citroen C4 und versuchten das Fahrzeug zu entwenden. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000,- Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus LKW (Ladungsdiebstahl)

Zeit: 13.11.2015, 06.00 Uhr bis 07.30 UhrOrt: BAB 13, PPL SCHÖNFELD

Unbekannte Täter zerschlitzten die Plane eines tschechischen Sattelaufliegers und entwendeten von der Ladefläche drei Kartons Ladungsgut im Wert von 200,- Euro. Der Sachschaden wurde mit ca. 500,- Euro beziffert.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Milchviehanlage (Buntmetalldiebstahl)

Zeit: 12.11.2015 bis 13.11.2015, 07.50 UhrOrt : DÜRRRÖHRSDORF-DITTERSBACH, HOHNSTEINER STRASSE

Unbekannte Täter zerschlugen ein Fenster der Milchviehanlage, drangen ein und entwendeten Sanitäreinrichtungen und Kupferrohre. Der Schaden blieb unbeziffert.

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!