Ort: Leipzig-Schönefeld, Torgauer Straße/Bautzner StraßeZeit: 12.11.2015; 11:58 UhrEin tragischer Verkehrsunfall endete Donnerstag Vormittag in der Kreuzung Torgauer Straße/Bautzner Straße für einen 79-jährigen Leipziger tödlich. Der Mann fuhr mit seinem Renault Clio auf der Torgauer Straße, von Taucha kommend, in Richtung Leipzig und beabsichtigte, nach rechts in die Bautzner Straße abzubiegen. Nach bisherigen Erkenntnissen besteht die Möglichkeit, dass der 79-Jährige die Register verwechselte oder gar übersah und mutmaßlich beim Lichtzeichen „Rot“ fuhr. So erfasste eine Straßenbahn der Linie 3 mit Zielort „Taucha“ den Clio frontal und schleifte ihn mit. Schwerste Verletzungen – Rettungshubschraubereinsatz – Reanimation – doch endete es tragisch. Der Mann erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Bautzner Straße musste für lange Zeit voll, die Torgauer Straße zum Teil gesperrt werden. Auch fuhr die Linie 3 nicht. Sachverständige und Verkehrspolizei nahmen die Ermittlungen auf und bitten Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen und/oder der Ampelschaltung machen können, sich bei der VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2847 zu melden. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!