Schöneck – (AH) Glück im Unglück hatte eine 18-jährige Fahranfängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Kärrnerstraße. Sie war am Dienstagnachmittag mit einem Pkw Fiat in Richtung Markneukirchen unterwegs. Etwa einen Kilometer nach dem Ortsausgang Schöneck kam sie beim Durchfahren einer Linkskurve wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in Schleudern. Der Fiat geriet von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Nach mehrfachem Salto blieb er auf der Seite liegen. Die 18-Jährige wurde vorsorglich im Krankenhaus Schöneck untersucht, konnte glücklicherweise aber wieder nach Hause entlassen werden. Der Fiat war indes mit einem Schaden von über 10.000 Euro ein Fall für die Schrottpresse.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!