Einbrecher auf frischer Tat geschnappt

Ort: Leipzig-Lindenau, GemeindeamtsstraßeZeit: 18.10.2015, gegen 12:00 Uhr

Polizeibeamte konnten Sonntagmittag aufgrund eines Bürgerhinweises einen Einbrecher dingfest machen. Der Mann (29) war zuvor in eine Schule eingedrungen, indem er eine Fensterscheibe eingeschlagen hatte. Zum Stehlen – nach eigenen Angaben suchte er nach Bargeld und Laptops – kam er gar nicht, denn die Gesetzeshüter waren schneller. Diese stellten dann fest, dass der Täter zunächst versucht hatte, durch Einschlagen einer Fensterscheibe ins Sekretariat zu gelangen. Die äußere Scheibe ging zu Bruch, die innere hielt stand. Danach zerstörte er die Scheibe eines Fensters zum Lehrerzimmer und stieg ein. Die Höhe des Sachschadens wurde mit ca. 700 Euro angegeben. Der Leipziger hat sich strafrechtlich zu verantworten. (Hö)

Einbrecher auf dem Weg zur Arztpraxis

Ort: Leipzig-Lindenau, MarktstraßeZeit: 18.10.2015, zwischen 10:00 Uhr und 12:15 Uhr

Ein unbekannter Täter drang in den Gebäudekomplex ein, öffnete die Notausgangstür zum Innenhof und gelangte von dort zur Arztpraxis. Dort schlug er eine Scheibe ein und löste somit Alarm aus. Der Mann, der von Zeugen auf seinem Weg dorthin gesehen worden war, durchsuchte die Räumlichkeiten und verschwand dann. Zum Diebstahlschaden ist nichts bekannt. Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 1.000 Euro beziffert. Die Geschädigten (w.: 69, 41) erstatteten Anzeige. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Einbrecher wollte (nicht) baden gehen

Ort: Leipzig-Stötteritz, KolmstraßeZeit: 19.10.2015, 00:10 Uhr

Mittels Einschlagen einer Scheibe konnte ein Täter in die Schwimmhalle gelangen. Doch nicht etwa das Schwimmbecken reizte ihn zum nächtlichen Baden, vielmehr war er auf Essen und Trinken aus. Dazu brach er einen Automaten auf und stahl daraus diverse Snacks und Getränke im Wert von ungefähr 30 Euro. Zudem durchsuchte er noch die Büros. Ob er dort etwas entwendet hatte, ist noch nicht bekannt. Die Höhe des Sachschadens wurde mit etwa 1.500 Euro angegeben. Ein Mitarbeiter (30) einer Wachschutzfirma hatte den Einbruch bemerkt und den Täter zunächst gestellt. Allerdings gelang diesem vor dem Eintreffen der Polizeibeamten die Flucht. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Diebstahl Pkw

Ort: Leipzig, OT Zentrum-Nordwest), HinrichsenstraßeZeit: 15.10.2015, 13:00 Uhr – 17.10.2015, 12:00 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den gesichert abgestellten grauen Skoda Octavia des 58-jährigen Halters in einem Zeitwert von ca. 11.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Einbruch in einen Pkw

Ort: Leipzig, OT Schönfeld-Abtnaundorf, Heinrich-Schmidt-StraßeZeit: 18.10.2015, 02:30 Uhr – 12:00 Uhr

Unbekannter Täter drang gewaltsam in einen abgestellten weißen VW Polo ein, indem er die hintere Türscheibe einschlug. Aus dem Innenraum wurden ein neuwertiger Laptop und eine externe Festplatte entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 650 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. (Vo)

Kleinkraftrad entwendet

Ort: Leipzig, OT Südvorstadt, Richard-Lehmann-StraßeZeit: 18.10.2015, 00:00 Uhr – 00:45 Uhr

Die 29-jährige Eigentümerin eines blauen Kleinkraftrades „Keeway“ kam gegen Mitternacht nach Hause und sah ihr Fahrzeug auf der Mittelinsel der Richard-Lehmann-Straße noch stehen. Ca. 45 Minuten später trat sie auf den Balkon ihrer Wohnung. Hier  hörte sie das Motorgeräusch von einem Kleinkraftrad und dieses in Richtung Karl-Liebknecht-Straße wegfahren. Als sie auf den Parkplatz schaute, musste sie feststellen, dass ein unbekannter Täter dieses entwendet hatte. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. (Vo)

Einbruch in ein VereinsheimOrt: Leipzig, OT Südvorstadt, Schleußiger WegZeit: 17.10.2015, 20:00 Uhr – 18.10.2015, 09:15 uhr

Unbekannter Täter dang auf bisher unbekannte Art und Weise in das Vereinsheim ein. Im Objekt befinden sich Sport- und Umkleideräume sowie ein Büro. Der unbekannte Täter öffnete in den Räumlichkeiten insgesamt 14 Spinde gewaltsam und durchsuchte diese sowie den angrenzenden Büroraum. Entwendet wurde ein Laptop, eine externe Festplatte, Laufschuhe, Sportbekleidung sowie Bargeld. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. (Vo)

Landkreis Leipzig

Einbruch in eine TankstelleOrt: Markkleeberg, OT Wachau, NordstraßeZeit: 16.10.2015, 22:00 Uhr – 17.10.2015, 05:00 Uhr

Unbekannter Täter drang gewaltsam an der Rückseite des Kassenhäuschens ein, indem er die Glasscheibe der Eingangstür einschlug. Anschließend betrat er die Räumlichkeiten und entwendete ca. 250 Schachteln Zigaretten sowie mehrere Feuerzeuge. Die Höhe des Stehl- und Gesamtschadens steht noch aus. (Vo)

Landkreis Nordsachsen

Einbrecher im Einkaufsmarkt I

Ort: Taucha, Leipziger StraßeZeit: 17.10.2015, 22:00 Uhr bis 18.10.2015, 05:30 Uhr

Unbekannte Täter zerschlugen ein Fenster zum Discounter, stiegen ein und durchsuchten alles. Ob und was gestohlen worden war, ist noch nicht bekannt. Ebenso gibt es noch keine Erkenntnisse zum Sachschaden. Anzeige hatte die Filialleiterin (49) erstattet.

Einbrecher im Einkaufsmarkt II

Ort: Taucha, Klebendorfer StraßeZeit: 17.10.2015, 22:00 Uhr bis 18.10.2015, 06:00 Uhr

Auch hier schlugen Unbekannte eine Fensterscheibe ein und durchsuchten anschließend alle Räumlichkeiten. Sie stellten diverse Lebensmittel zum Abtransport bereit. Doch als die Polizisten eintrafen, bekamen sie flinke Füße. Sie flüchteten in unbekannte Richtung. Bei den weiteren Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass in den Discounter eingebrochen worden war und noch drei Fahrzeuge beschädigt wurden. Vermutlich waren die gleichen Täter am Werk. Auch hier ist die Gesamtschadenshöhe noch unklar.In beiden Fällen haben Kripobeamte die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!