Marienberg/Reitzenhain (ots) – Bei einer Kontrolle, im Rahmen der wiedereingeführten Grenzkontrollen, in Reitzenhain, wurde am

15.10.2015 gegen 12:45 Uhr durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz ein 38-jähriger litauischer  Staatsangehöriger angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung seiner Personaldaten wurde eine internationale Fahndungsausschreibung zur Festnahme, Zwecks Auslieferung nach Belgien, festgestellt. Bei dem Mann wurden  im November 2011 am Flughafen in Brüssel neun Päckchen Kokain, mit einem Gesamtgewicht von 10,84 kg, durch die belgischen Behörden festgestellt. Der litauische Staatsangehörige wurde an der Grenze verhaftet und am heutigen Tag dem Haftrichter in Chemnitz vorgeführt.

Quelle: Bundespolizei

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!