Crimmitschau – Am Freitagabend gegen 20:40 Uhr kam es am Mühlgraben aus bisher unbekannten Gründen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 29- und einem 32-jährigen Crimmitschauer. In der Folge schlug der 29-Jährige mit der stumpfen Seite einer Axt auf den Geschädigten ein und verletzte ihn am Kopf und der Schulter. Der 32-Jährige wurde dabei nicht lebensgefährlich verletzt, muss aber stationär im Krankenhausbehandelt werden. Die weiteren Ermittlungen hat die Kripo Zwickau übernommen.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!