Zwickau – (hs) Am Freitagnachmittag wurde eine 63-jährige Frau Opfer eines dreisten Diebes. Während sie auf der Heinrich-Heine-Straße lief, kam ein Mann von hinten gerannt, riss ihr die Handtasche aus der Hand und flüchtete. Trotz der Verfolgung durch einen Zeugen der Straftat, blieb der Gauner unerkannt. In der Handtasche befanden sich neben Bargeld, die EC-Karte, Ausweispapiere, Krankenkarte, Führerschein und ein Schlüsselbund. Die ältere Dame hat nun nicht nur mit dem Schrecken zu kämpfen, sondern noch viele Behördengänge zu erledigen. Der Wert der gestohlenen Sachen wird mit ungefähr 150 Euro beziffert.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!