Packt die ganze Familie ein – auf in die Miniwelt nach Lichtenstein

Der Herbst steht auf der Leiter und malt die Blätter an – auch die, an den großen und kleinen Bäumen der Miniwelt. Genießen Sie das farbenprächtige Herbstflair beim Spaziergang ganz in Familie.

Hier geht es an einem Tag ohne Grenzen auf „kleine Weltreise“. Man fährt nicht mit dem Taxi nach Paris sondern geht zu Fuß. Von weitem sichtbar begrüßt der 12 Meter hohe Eiffelturm die Besucher. Er ist eines der über 100 bedeutenden Bauwerke der Erde, welche alle im Maßstab 1:25 erbaut wurden. Eingebettet in fünf Hektar Parklandschaft haben die Monumente unterschiedliche Größen, genau wie ihre Originale in der Welt. Detailgetreu und soweit wie möglich aus Originalmaterialien nachgebaut, vermitteln die Bauwerke so einen Eindruck von den „Schätzen unserer Erde“.

In Lichtenstein ist zum Beispiel die Dresdner Frauenkirche (3,72 Meter hoch | bestehend aus 22.000 kleinen Sandsteinen) nur Wegmeter von der Freiheitsstatue entfernt – ein schneller Trip von Sachsen nach New York.

Das Faszinierende an der Miniwelt ist die direkte Vergleichbarkeit. So kann man in der Miniwelt im sächsischen Lichtenstein an einem Tag an vielen Orten sein und das begeistert Groß und Klein.

26 Länder der Erde, 11 Hauptstädte und 21 UNESCO-Bauwerke sind mittlerweile in der Miniwelt vertreten. Sogar die antiken Weltwunder sind hier „zu neuem Leben erwacht“.

Mittels Tastendruck kommt Bewegung ins Spiel, am Leuchtturm geht das Licht an, die Wuppertaler Schwebebahn fährt aus ihrem Bahnhof heraus, in Dresden hört man Orgelmusik. Funkferngesteuerte Boote fahren auf der Nord- und Ostsee oder der Airbus A310  „startet und landet“ am Flughafen München. Die Spielfläche westlich vom Eiffelturm mit XXL „Mensch ärgere dich nicht“ – Spiel lässt die Kinderherzen höher schlagen.

Herbstferienaktion in der Schauwerkstatt in der Zeit von 11 – 16 Uhr

  • Spiel & Spaß – für jeden gibt es was

basteln von Windmühlen (mit farbigem Papier – einer Perle und einem Holzstab) – das Bemalen ist möglich und das Ausprobieren vor Ort ebenso

für die Größeren | vorgefertigte Holzformen (Pilze, Fledermäuse …) farblich gestalten – der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt

  • am Glücksrad drehen und tolle Preise gewinnen

der Ausflug in das Universum ist im Eintritt inbegriffen

 

Im 360-Grad-Kino Minikosmos erleben die Besucher fantastische optische und akustische Eindrücke. Beim Blick auf die “gewölbte Leinwand“ entsteht der Eindruck, man ist mittendrin im virtuellen Abenteuer. Da heißt es zurücklehnen in den bequemen drehbaren Stühlen und das Geschehen in der klimatisierten Kuppel genießen. Alle Programme, welche am Besuchstag laufen, können angeschaut werden.

Besucherservice:

den ganzen Tag kostenfrei parken

Hunde dürfen mit auf „Weltreise“ | behindertengerecht | Gastronomie „Am Tor zur Welt“

Öffnungszeiten  bis 1. November 2015, täglich 9 – 18 Uhr

Anfahrt:            A4 – Abfahrt Hohenstein-Ernstthal | A72 – Abfahrt Hartenstein

Buslinie 152 | 251 Haltestelle Miniwelt

Eintrittspreise Miniwelt inklusive digitale Show(s) im Minikosmos

Erwachsene 10 €, Kinder ab 5 Jahre 8 €, Familien 30 € (2 Erw. bis zu 4 Kinder [5-15 J.])

Quelle und weitere Informationen www.miniwelt.de | (037204) 72255

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!