Plauen – (wh) Eine 44-Jährige versuchte am frühen Dienstagnachmittag ihren kleinen grünen Ford auf der Alten Reichenbacher Straße rückwärts einzuparken. Dieses ist ohnehin nicht immer ganz einfach und 3,64 Promille machen die Sache natürlich nicht einfacher. Der kleine grüne Ford stieß gegen einen großen weißen Opel und beschädigte diesen. 1.500 Euro Sachschaden sind das Ergebnis dieser Begegnung. Der kleine grüne Ford hat nun eine längere Pause, denn die Fahrerin wird ohne Fahrerlaubnis auf Bus, Bahn oder Fahrrad umsteigen müssen.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!