Bad Brambach – (ak) Seit Sonntagmorgen ermittelt die Polizei zu einer Unfallflucht. Kurz nach 5 Uhr wurde bekannt, dass auf der B 92 ein erheblich beschädigter Pkw steht. Ein Fahrer war nicht zu sehen. Die Ermittlungen am Unfallort ergaben, dass ein Unbekannter mit einem blauen Peugeot 206 die Bundesstraße in Richtung Adorf befuhr. Etwa 500 Meter nach dem Abzweig Bad Brambach kam er nach links und stieß gegen die Leitplanke. Danach wurde der Pkw zurück geschleudert und blieb quer auf der Straße stehen. Dabei verletzte sich der Fahrer. Im Pkw wurden entsprechende Spuren gefunden. Der eingesetzte Fährtenhund nahm eine Spur auf und folgte dieser einige hundert Meter.Der Besitzer des Peugeot wohnt in Sohl und wurde im Anschluss befragt. Der 31-Jährige gab an, dass sein Pkw gestohlen wurde. Er habe das Fahrzeug vor einer Gaststätte in Arnsgrün abgestellt. Den Fahrzeugschlüssel ließ er versehentlich stecken. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt 11.500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 037417140.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!