BAB 4, Dresden – Görlitz, Rastanlage Oberlausitz-Süd

02.10.2015, gegen 10:00 Uhr

Die Gemeinsame Fahndungsgruppe Bautzen der Polizeidirektion Görlitz und Bundespolizeiinspektion Ebersbach hat am Freitagvormittag bei Salzenforst einen gestohlenen Range Rover Sport gestoppt. Den Beamten gelang der Zugriff auf dem Areal der Rastanlage Oberlausitz-Süd. Sie nahmen den 27-jährigen Fahrer des SUV vorläufig fest. Der Pkw mit Bochumer Kennzeichen wurde erst Stunden zuvor im hessischen Bad Homburg gestohlen. Die Soko Kfz des sächsischen Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Den erst wenige Monate alten Range Rover im Wert von mehr als 50.000 Euro stellten die Fahnder sicher und informierten den Eigentümer. (tk)

Quelle: PD Görlitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!