Glauchau – (wh) Samstagabend kam es auf der Straße zwischen Glauchau und dem Ortsteil Wernsdorf zu einem Verkehrsunfall. Der 16-jährige Fahrer des Kleinkraftrades Simson hatte die Absicht nach links in einem Feldweg abzubiegen und beachtete nicht, dass er zu dem Zeitpunkt von einem PKW VW überholt wurde. Der Fahrer des Kleinkraftrades kam zu Sturz und verletzte sich schwer. Er wurde ins Krankenhaus Glauchau eingeliefert. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt 2.000 Euro. Die Fahrbahn wurde durch auslaufende Betriebsstoffe verunreinigt. Die Beseitigung übernahm die Freiwillige Feuerwehr Wernsdorf. Die Fahrbahn musste zeitweilig voll gesperrt werden.Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!